Sie sind hier: Angebote / Senioren / Tages- und Begegnungsstätten

Ansprechpartner DRKlub Brotterode

Petra Mustermann

Frau
Heidelinde Fuchs

Tel: 
o.schmidt[at]drk-schmalkalden[dot]de

Teichstraße 7a
98596 Brotterode-Trusetal
OT Brotterode

Ansprechpartner

Herr
Olf Rüdiger Schmidt

Tel: 03683 6967-16
Fax: 03683 6967-29

o.schmidt[at]drk-schmalkalden[dot]de 

Wilhelm-Külz-Str. 17
98574 Schmalkalden

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Begegnungsstätten im DRK Kreisverband Schmalkalden

Seniorenclub & Begegnungsstätte DRKlub Brotterode

Foto:D.Ende/DRK

In den schön eingerichteten Gemeinschaftsräumen in Brotterode, Teichstraße 7a, bieten Mitarbeiterinnen des DRK ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm, das sowohl den Senioren als auch allen anderen Interessierten und Gästen aus der Nachbarschaft offensteht. Hier können Sie Kontakte schließen, in gemütlicher Runde beisammensitzen, spielen und basteln, an interessanten Kursen teilnehmen, gemeinsam essen und feiern.

Wir freuen uns auf Sie!

Begegnungsstätte & Seniorenclub Brotterode

Öffnungszeiten:
Mo. Mi. Do.: 12.00-18.00 Uhr
Erweiterung der Zeiten und Tage bei großer Nachfrage möglich

Teichstraße 7a
98596 Brotterode-Trusetal
OT Brotterode

DRKlub wieder geöffnet!

Foto: DRK KV Schmalkalden e.V.
Foto: DRK KV Schmalkalden e.V.

Der DRKlub hat seit dem 01. März 2016 wieder seine Pforten geöffnet.

Unter dem Motto: Aktiv für die Aktiven! betreibt der DRK-Kreisverband Schmalkalden e.V. den Seniorenclub in der Teichstraße 7a in Brotterode weiter.

Der Club soll ein Ort der Begegnung für ältere Menschen sein, die sich gerne mit anderen Gleichgesinnten treffen, um die unterschiedlichsten Aktivitäten zusammen zu erleben und sich aus dem oft tristen Alleinsein zu lösen. Die Angebote reichen vom einfachen „Schwatzen“ bei Kaffee und Kuchen über Spiele-Nachmittage und Gymnastik bis hin zu Vorträgen und Veranstaltungen. Alle Interessen können hier gelebt und mit den anderen Besuchern geteilt und ausgebaut werden.

Für den Fortbestand des Seniorenclubs wurden durch die Mitarbeiter des DRK- Kreisverbandes 106 Gewerbetreibende in Brotterode angeschrieben und um monatliche Spenden zur Kostendeckung gebeten, von denen sich dann auch 4 dazu bereit erklärten. Dafür möchten wir uns auch im Namen der Senioren recht herzlich bedanken.

Die Seniorenbetreuung hat Frau Heidelinde Fuchs wieder übernommen, die bis 2014 schon viele Jahre dieses Amt begleitete, damals noch angestellt bei der Stadt Brotterode-Trusetal.

Das erste Treffen am Mittwoch dieser Woche war ein für alle Anwesenden ein frohes Wiedersehen und wurde auch mit einem Gläschen Sekt begossen.

Der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbandes Schmalkalden e.V., Herr Olf-Rüdiger Schmidt, begrüßte die Senioren auf das Herzlichste und versprach, alles zu tun, um den Club zu erhalten und das Angebot zu erweitern.

Donnerstags zum Beispiel absolvieren die Senioren vor dem gemütlichen Beisammensein erst die Gymnastikstunde mit ihrer Übungsleiterin, Frau Erika Groß. Das macht allen, die sich damit noch etwas fit halten wollen, auch sehr viel Spaß, denn es wird viel dabei gelacht.

Ein erster Schritt zu neuen Angeboten ist auch die enge Zusammenarbeit der Seniorenbetreuung mit dem Jugendrotkreuz des DRK-Ortsverbandes Brotterode-Trusetal, die für die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen die Einrichtung 2 Tage im Monat nutzen. Das Jugendrotkreuz will den Senioren die eigene Arbeit zeigen und auch die Erste Hilfe näher bringen sowie im Gegenzug auch von den Erfahrungen der älteren Generation lernen. Vielleicht findet sich ja auch ein rüstiger Senior, der als Mime bei der Notfalldarstellung des JRK mitmachen möchte.

Man sieht, die Möglichkeiten sind vielschichtig und es findet sich sicher für jede Anregung zur Freizeitgestaltung ein passender Partner.

Lassen wir uns einfach wieder loslegen und die Seniorenarbeit in Brotterode mit Leben erfüllen. Die Senioren haben es nach einem langen Arbeitsleben verdient, nicht allein gelassen zu werden.

Der Vorstand des DRK-Kreisverbandes Schmalkalden e.V. 

Wie sieht das Programm aus und was erwartet mich?

Unser Motto "Aktiv für die Aktiven"

  •      Sozialer Mittagstisch und Essen auf Rädern für Senioren und Bedürftige (auf Wunsch Mo.-So.)
  •      Erste Hilfe-Angebote speziell für Senioren
  •      Verschiedene Beratungen z.B. Diabetes oder rund um den DRK-Hausnotruf
  •      Vermittlung von Senioren- und Behindertenfahrdiensten
  •      Vorträge und Kurse zur gesunden Ernährung
  •      Vortrag "Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht"
  •      Diabetikerberatung
  •      Gedächtnistraining
  •      Literarischer Zirkel
  •      Gymnastik für Seniorinnen + Senioren (immer Do. 12-13 Uhr)
  •      Gymnastik zur Vorbeugung von Osteoporose
  •      Mundartecke
  •      Gruppe: Kaffeetrinken & Schwatzen (immer Do. 13-18 Uhr)
  •      Basteln & Handarbeiten
  •      Kreatives Gestalten
  •      Spiele-Nachmittag und Spiele-Abend (immer Mo.+Mi. 12-18 Uhr)
  •      Blutspende (monatliche Termine hier)

 Für weitere Ideen sind wir immer offen.

Einen Flyer mit den Angeboten des DRKlub Brotterode können Sie hier herunterladen.

Wir freuen uns auf Sie! - Ihr DRK-Kreisverband Schmalkalden e.V.

zum Seitenanfang

Für wen ist die Begegnungsstätte gedacht?

  • ein Ort der Begegnung für Senioren und ehrenamtlich Engagierte
  • Für alle interessierten Gäste aus Brotterode und Umgebung

Tages- und Begegnungsstätten

Was sind Tages- und Begegnungsstätten?

Seniorin vor Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel
Foto: M. Wodrich / VdS

Niemand ist gerne allein, schon gar nicht mit voranschreitendem Alter.

Der persönliche Austausch mit anderen Menschen ist ein wichtiger Bestandteil menschlichen Lebens. Schön, wenn man Freude mit anderen haben kann.

Die Tages- oder Begegnungsstätten für Senioren oder Behinderte sind ein Treffpunkt, der Kontakte zwischen alten/behinderten Menschen selbst und anderen Gruppen fördert. Sie dienen damit den Bedürfnissen nach Kommunikation, Information, Bildung und Freizeitgestaltung.

Was bieten Tages- und Begegnungsstätten zusätzlich?

  • Beratung durch Fachkräfte
  • Hilfe zur Überwindung persönlicher oder sozialer Schwierigkeiten (oder die Vermittlung entsprechender Hilfen)
  • In einer Tages-/Begegnungsstätte können auch ambulante Dienste angeboten werden.

An wen richtet sich unser Angebot?

In unseren Tages- und Begegnungsstätten können Sie gemeinsam mit anderen Ihre Freizeit gestalten, Hobbies pflegen, sich zu einem Gespräch treffen oder an einem unserer zahlreichen Kursangebote teilnehmen. Mehrmals im Jahr unternehmen wir gemeinsame Ausflugsfahrten in die nähere und weitere Umgebung.

Aktivitäten

  • Sozialer Mittagstisch
  • Erste Hilfe speziell
    für Senioren
  • Beratung um den
    DRK Hausnotruf
  • Vermittlung Behindertenfahrdienst
  • Vorträge & Kurse
  • Diabetikerberatung
  • Gedächnistraining
  • Gymnastik
  • Mundartecke
  • Kaffeetrinken & Schwatzen
  • Basteln & Handarbeiten
  • Spielenachmittage
  • Blutspende

zum Seitenanfang