Sie sind hier: Aktuelles » 

Verleihung des „Grete-Unrein-Ehrenamtspreises“ an unseren DRK-Ortsverband Schmalkalden

Wir gratulieren unserem DRK-Ortsverband Schmalkalden sehr herzlich zum 2. Platz bei der Verleihung des „Grete-Unrein-Ehrenamtspreises“ am 19.10.2019 in Jena.

Bild-Quelle: Pressestelle Junge Liberale Thüringen

Verliehen wird dieser Preis jährlich nun schon zum 15. Mal von den Jungen Liberalen Jena-Weimar für besonderes ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit in Thüringen.

Und diese Arbeit wird von unserem OV Schmalkalden sehr gut durchgeführt.

Seine ehrenamtliche Arbeit ist sehr vielseitig. Die Mitglieder beteiligen sich am Katastrophenschutz des Landkreises, führen Blutspenden durch, stellen bei Veranstaltungen den Sanitätsdienst sicher und nehmen am Vereinsleben der Stadt Schmalkalden teil. Um diese vielen Aktivitäten ausführen zu können, braucht man auch sehr aktive Mitglieder. Es ist dabei sehr wichtig, bereits bei Jugendlichen und Kindern das Interesse für die Rot-Kreuz-Arbeit zu wecken.

Hierfür ist der Ortsverband Schmalkalden seit vielen Jahren stark im Bereich der Jugendarbeit aktiv. Die etablierte Jugendgruppe „Lifekeepers“ steht allen Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren offen. Im letzten Jahr wurde eine weitere Gruppe gegründet, die Kindern im Alter von 6-10 Jahren ebenfalls die Möglichkeit gibt, das Rote Kreuz mit seiner Arbeit kennenzulernen. Nachdem sich diese Gruppe mit 10 Kindern sehr gut entwickelt hat, gaben sie sich den Namen „MiniRetter“.

Im Rahmen der Gruppenstunden werden die Kinder und Jugendlichen zum einen in Erster Hilfe ausgebildet, um in Notsituationen helfen zu können.

Weiterhin werden sie an die Ideale der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung herangeführt. Diese beinhalten die Vorstellung, dass jedem Menschen in Not, unabhängig von Herkunft, Glauben, Religionszugehörigkeit oder ähnlichen Kriterien, geholfen werden muss. Gerade diese Werte zu vermitteln ist aus unserer Sicht in der heutigen Zeit wichtiger denn je.

Als weiteren wichtigen Schwerpunkt werden die Genfer Konventionen und das Humanitäre Völkerrecht behandelt. Der Verbreitung dieser Kenntnisse wird leider in Deutschland zu wenig Augenmerk gewidmet. Daher versucht der OV Schmalkalden, bereits in der Kindheit spielerisch Wissen hierzu zu vermitteln und damit einen Beitrag zu leisten, um die Entwicklung „unserer“ Kinder und Jugendlichen zu ganzheitlich gebildeten Erwachsenen zu unterstützen.

Gleichzeitig ist es schön, wenn diese Erwachsenen im DRK bleiben und die Arbeit unterstützen, denn nur so kann der Verband weiterhin Bestand haben.

Und für diese Arbeit eine Würdigung zu bekommen durch die Julis zu bekommen, ist schon sehr erfreulich und auch wirklich verdient.

Nochmals herzlichen Glückwunsch an unseren OV Schmalkalden.

25. Oktober 2019 14:15 Uhr. Alter: 18 Tage