Sie sind hier: Aktuelles » 

Übergabe Einsatzrucksäcke an die Schulsanitätsdienste

Der DRK-Kreisverband Schmalkalden e.V. beteiligt sich an einem Projekt, bei dem voll ausgestattete Sanitäts-Rücksäcke an die Schulsanitätsdienste der Regelschulen übergeben werden.

Foto: Gemeinschaftsschule Trusetal

Foto: Regelschule Floh

Foto: Regelschule Floh

Foto: Regelschule Floh

Foto: Regelschule Floh

Ins Leben gerufen wurde das Projekt „Einsatzrucksack zur Unterstützung beim Aufbau eines Sanitätsdienstes an einer Schule“ vom DRK-Generalsekretariat in Berlin in Zusammenarbeit mit der Volkswagen AG als Sponsor.

Die Rucksäcke sind gefüllt mit allen Materialien und Ausrüstungen, die die Schüler bei ihrer Arbeit in den Schulen einsetzen können von Verbandsmaterialien über Handschuhe, Rettungsdecke, Schere, Pinzette, Augenspülflasche, Zahnbox, Schienenset, Beatmungsmaske bis hin zum Blutdruckmessgerät mit Stethoskop. Also ist eigentlich alles vorhanden zur guten Absicherung einer schulischen Veranstaltung oder auch zur Ersten Hilfe bei kleinen Unfällen in der Schule. Und zu dieser fachgerechten Hilfe werden die Schüler, die im Schulsanitätsdienst arbeiten, das ganze Jahr über von den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des DRK-Kreisverbandes ausgebildet.

Bis jetzt arbeiten im Zuständigkeitsbereich des DRK-KV Schmalkalden in drei Regelschulen Schulsanitätsdienste: Breitungen, Floh und Trusetal. Geleitet werden sie in Breitungen von Iris Peter, in Floh von Katrin Dittmar und in Trusetal von Olf-Rüdiger Schmidt. Viele Kinder kommen in der 5. Klasse in die Regelschulen schon mit einer Grundausbildung, die sie in den Grundschulen durch Iris Peter erhalten haben und können dann auf diese Kenntnisse weiter aufbauen. Bei Schulveranstaltungen werden diese Schüler dann sehr gerne für die Absicherung eingesetzt und sie erledigen diese Aufgabe auch sehr gewissenhaft.

Deshalb sind die Schüler auch sehr froh, dass sie jetzt diese tollen Einsatzrucksäcke zur Verfügung gestellt bekommen haben und bedanken sich sehr herzlich bei der Volkswagen AG für die Finanzierung und dem Organisatorenteam des DRK.

Die Übergabe der Rucksäcke erfolgte im März an den Schulsanitätsdienst der Gemeinschaftsschule Trusetal im Beisein des Stellvertretenden Schulleiters, im April an den SSD der Regelschule Floh, ebenfalls mit dem Schulleiter und die Übergabe an den SSD und den Schulleiter der Regelschule Breitungen war eingebunden in die Veranstaltung zum großen Schulgeburtstag im Mai.

Jetzt können die Schüler bei ihrer Arbeit als „Junge Sanitäter“ auf ein ordentliches Handwerkszeug zugreifen und Verletzungen im Bereich der Ersten Hilfe fachgerecht behandeln.    

 

Olf-Rüdiger Schmidt

Vorstand des DRK-KV Schmalkalden

Beigefügte Bilder wurden von den beiden Schulen zur Verfügung gestellt und haben die Freigabe zur Veröffentlichung (keine Kinder ohne Genehmigung dabei):

1.Übergabe Rucksack in der Gemeinschaftsschule Trusetal (Stv. Schulleiter Holland-Moritz, Kevin Kaufmann, Eddie-Lee Fuchs und Monique Eck vom SSD und Olf-Rüdiger Schmidt vom DRK-KV Schmalkalden von links)

2.Übergabe Rucksack in der Regelschule Floh (Schulleiter Sven Nicolai (bzw. Katrin Dittmar), Schüler des Schulsanitätsdienstes und Olf-Rüdiger Schmidt vom DRK-KV Schmalkalden) 

4. Juni 2018 18:59 Uhr. Alter: 73 Tage