Sie sind hier: Aktuelles » 

JRK-Camp 2017

Das 10. Jugendrotkreuz-Camp ist Geschichte. Wie bereits im letzten Jahr fand das nunmehr 10. JRK-Camp wieder in Fambach auf dem Campingplatz Nüßleshof statt. Die anwesenden 120 Kinder und Jugendlichen und die vielen Betreuer fanden, dass es ein sehr gelungenes und erlebnisreiches Wochenende war, bei dem der Spaß und das Beisammensein im Vordergrund standen, aber auch gute Leistungen zum Wettkampf der Schulsanitätsdienste und des JRK gefragt waren.

JRK Camp 2017

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Foto: Sebastian Schneider

Der Freitag war geprägt von der Anreise, Zeltaufbau, Einweisung und erstem Kennenlernen bzw. Wiedersehen nach einem Jahr. Nach dem gemeinsamen Abendessen vom Rost veranstalteten die Betreuer mit allen Kindern eine Camp-Kirmes mit Spiel und Spaß sowie Karaoke im Zelt. Viele Kinder schliefen dann zum aufregenden ersten Mal in einem Zelt.

Am Samstag startete der alljährliche Wettstreit der Schulsanitätsdienste und JRK-Gruppen in verschiedenen Altersstufen. Dabei galt es an 14 unterschiedlichen Stationen aus den Bereichen Erste Hilfe, Geschicklichkeit und Wissen zu punkten. Am Start waren 11 Gruppen der Grundschul-Sanitätsdienste, 2 Gruppen Regelschul-Sanitätsdienste und 3 JRK-Gruppen. 

Sieger bei den Grundschulen wurde die Grundschule Steinbach-Hallenberg II, dicht gefolgt von der Grundschule Steinbach-Hallenberg I auf Platz 2 und der Martin-Luther-Schule II.


Bei den Großen konnten die "Painkiller" des JRK Trusetal den 1. Platz erringen und den Wanderpokal wieder mitnehmen. Platz 2 erlangte die JRK-Gruppe „Lifekeepers“ des JRK Schmalkalden II vor ihren Mitstreitern, den „Lifekeepers“ des JRK Schmalkalden I.

Nach dem leckeren Mittagessen, das die DRK-Küche Schmalkalden für uns zubereitet hat, entspannten sich die Kinder von den Anstrengungen des Vormittags bei verschiedenen Workshops, wie „Henry Dunant und das Rote Kreuz“, „Abenteuer Grundsätze“, „Der Sanitätsrucksack“, „Was geht mit der Wunderdose“, „Notfalldarstellung“, „Basteln“, „Leckere Salate selbst zubereitet“ und „Aktion Rote Hand“.

Gemeinsames Abendessen, Camp-Kino und Musik am Lagerfeuer mit Stockbrot beendeten einen bunten und erlebnisreichen Tag.

Die Siegerehrung wurde am Sonntag mit Spannung erwartet und die Erstplatzierten nahmen ihre Pokale sehr aufgeregt und überglücklich entgegen. Mit dem Abtransport der Kinder und dem großen Aufräumen nahm ein tolles und bestens organisiertes Wochenende sein Ende.   

Wir danken allen Mitwirkenden und Helfern für die tolle Vorbereitung und Unterstützung bei der Durchführung sowie Nachbereitung eines wirklich gelungenen Wochenendes für unsere Kinder. Ohne die ausgezeichnete Arbeit unserer JRK-Kreisleitung, der DRK-Ortsverbände Schmalkalden, Trusetal, Wernshausen und Niederschmalkalden, der Mitarbeiter aus DRK-Küche, Fahrdienst Hausmeisterbereich und der Verwaltung und nicht zuletzt einiger Eltern, die uns sehr unterstützt haben, wäre ein so tolles Wochenende nicht möglich gewesen. Deshalb ein großes Dankeschön an alle Helfer.

Wir freuen uns schon auf das 11. JRK-Camp im nächsten Jahr!

 

Besonderen Dank sagen wir für die finanzielle Unterstützung unseres JRK-Camps an:

-       Herrn Landrat Peter Heimrich,

-       die Rhön-Rennsteig-Sparkasse Schmalkalden-Meiningen,

-       die Stadt Schmalkalden,

-       den DRK-Landesverband Thüringen und die JRK-Landesleitung.

 

Und auch der Gemeinde Fambach mit Bürgermeister, Bauhof und Gästeinformation danken wir sehr herzlich für ihre Unterstützung bei der Durchführung unseres Camps. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder.

7. Juli 2017 12:23 Uhr. Alter: 158 Tage