Sie sind hier: Aktuelles » 

Ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende liegt hinter dem Jugendrotkreuz

Unser JRK-Camp in Fambach OT Nüßleshof war trotz zwischenzeitlich nicht ganz perfektem Wetter ein Spaß für Groß und Klein. Der Campingplatz und das gesamte Gelände um den See war ein Wochenende lang Schauplatz von buntem Jugendrotkreuz-Gewimmel mit über 100 Kindern und bis zu 30 Helfern.

Es gab unter anderem einen Talentwettbewerb „Das JRK sucht sein Supertalent“, eine Modenschau, Karaoke im Zelt und Stockbrot am Lagerfeuer, um nur ein paar Highlights zu nennen.

Am Samstag startete unser alljährlicher Wettstreit der Schulsanitätsdienste und JRK-Gruppen in verschiedenen Altersstufen. Dabei galt es an 12 unterschiedlichen Stationen aus den Bereichen Bereitschaft, Bergwacht und Wasserwacht, Geschicklichkeit und Wissen, allgemein und in Erster Hilfe, zu punkten.

Sieger bei den Grundschulen wurde die Grundschule Wernshausen (Gruppe 7), dicht gefolgt von der Grundschule Schmalkalden I (Gruppe 3) auf Platz 2 und der Martin-Luther-Schule I (Gruppe 11) auf Platz 3.
Bei den Großen konnten die "Painkiller" des JRK Trusetal (Gruppe 8) den 1. Platz erringen. Platz 2 erlangte die Regelschule Breitungen (Gruppe 14) und Platz 3 das JRK-Wernshausen I (Gruppe 9).

Wir danken allen Mitwirkenden und Helfern für die tolle Vorbereitung und Unterstützung bei der Durchführung und freuen uns schon auf das 10. JRK-Camp im nächsten Jahr!

Besonderen Dank sagen wir für die finanzielle Unterstützung unseres JRK-Camps:

- Landrat Peter Heimrich
- Rhön-Rennsteig-Sparkasse Schmalkalden-Meiningen
- DRK-Generalsekretariat und DRK-Landesverband
- Wohnungsbau GmbH Schmalkalden
- Deutsche Kreditbank Suhl
- VR-Bank Schmalkalden

Und auch der Gemeinde Fambach danken wir für ihr Entgegenkommen und ihre Unterstützung bei der Umsetzung. Wir kommen gerne wieder.

Florian Schmidt

JRK-Kreisleiter

7. September 2016 19:27 Uhr. Alter: 4 Jahre