Sie sind hier: Aktuelles » 

Weiterbildung der Erste-Hilfe-Lehrkräfte 2016

Ein großer Arbeitsschwerpunkt des DRK-Kreisverbandes Schmalkalden e.V. ist die Aus- und Weiterbildung. Hierzu zählen Lehrgänge in Erster Hilfe für den Führer- oder Trainerschein oder für Betriebshelfer.

Foto: DRK KV SM

Foto: DRK KV SM

Foto: DRK KV SM

Foto: DRK KV SM

Foto: DRK KV SM

Foto: DRK KV SM

Weitere Angebote sind: Erste Hilfe am Kind, Erste Hilfe Sport, Erste Hilfe fresh up, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Handhabung eines Defibrillators, Sanitätsdienstausbildung, Rot-Kreuz-Einführungsseminar u.a..

Der DRK-Kreisverband Schmalkalden e.V. bildet im Jahr ca. 1800 Menschen in diesen verschiedenen Lehrgängen aus.

Zur Umsetzung des vielseitigen Lehrgangsangebotes unterstützen uns 13 ehrenamtliche Lehrkräfte, die eine Ausbildung mit Prüfung durchlaufen haben und sich auch selbst regelmäßig fortbilden müssen, um den Lehrschein zu behalten.

Seit 1. April 2015 wurden durch die Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und Führerscheinbehörden die Ausbildungsrichtlinien für die Lehrgänge inhaltlich und auch zeitlich geändert, so dass sich auch unsere Lehrkräfte diesen neuen Anforderungen stellen müssen.

Die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen fordern jetzt von allen in den EH-Kursen für Bildungseinrichtungen und Kindergärten tätigen Lehrkräften zusätzlich den Lehrschein EH-Kind.

Am 13. Februar 2016 absolvierten deshalb alle unsere Lehrkräfte, die noch keinen Lehrschein EH-Kind besitzen, diese Weiterbildung in Schmalkalden. Die Ausbilderin des DRK-Landesverbandes Thüringen, Sabine Haselhuhn, brachte den Lehrkräften unseres Kreisverbandes sowie auch Lehrkräften der Kreisverbände Bad Salzungen, Meiningen und Altenburg die neuen Richtlinien und die Besonderheiten bei der Ersten Hilfe am Kind bei. Der Tag war für alle 17 Teilnehmer äußerst interessant.

Bis auf zwei unserer Lehrkräfte, die an diesem Tag leider erkrankt waren und das sicher baldigst nachholen werden, erfüllen jetzt also alle Lehrkräfte des DRK-Kreisverbandes Schmalkalden e.V. die neuen Anforderungen und können in der Ausbildung in Erster Hilfe zu allen diesbezüglichen Fragen eine qualifizierte Antwort geben.

Da unser Kreisverband für die Erste-Hilfe-Ausbildung schon seit einigen Jahren von den Berufsgenossenschaften zertifiziert ist, steht der Fortschreibung unserer Zertifizierung nun auch nichts mehr im Wege.

26. Februar 2016 11:47 Uhr. Alter: 4 Jahre