Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK Kreisverband Schmalkalden e. V. zu Besuch bei Iris Gleicke, MdB, in Berlin

In der Zeit vom 17. – 19.04. 2013 weilte eine Gruppe haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter des DRK Kreisverbandes Schmalkalden auf Einladung des Bundespresseamtes, angeregt durch Iris Gleicke, MdB, in der Bundeshauptstadt.

DRK KV Schmalkalden e.V. Besuch im Bundestag und bei der Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD – Bundestagsfraktion Iris Gleicke

Foto: DRK Schmalkalden / Besuch im Bundestag

Der erste Termin führte zu einem Informationsgespräch in das Bundesministerium der Finanzen, bei dem die Teilnehmer zum einen die Geschichte des Detlev-Rohwedder-Hauses kennenlernten und anschließend die Möglichkeit der Diskussion zu Fragen des Bundes- und Europapolitik wahrnahmen. Zum Abschluss erhielten alle Anwesenden der Gruppe eine Briefmarke „150 Jahre Allgemeiner Deutscher Arbeiterverein“ mit Sonderstempel des Jahres 2013.

Höhepunkt des zweiten Tages war, nach dem Besuch des Schöneberger Rathauses und der dortigen Dauerausstellung „WIR WAREN NACHBARN - Biografien jüdischer Zeitzeugen“, der Besuch der SPD-Parteizentrale. Im Willy-Brandt-Haus nahmen die Teilnehmer an einer Hausführung teil und hatten anschließend die Gelegenheit, Fragen zur allgemeinen politischen Lage zu stellen.

Der dritte Besuchstag begann für die 44-köpfige Delegation mit dem Besuch des Reichstages. Von der Besuchertribüne aus als Zuhörer live einen Teil der Plenumsdebatte erleben zu können, war ein beeindruckendes Erlebnis für die Gruppe. Anschließend statteten die Gäste im Bundestagsgebäude der Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD – Bundestagsfraktion Iris Gleicke einen Besuch ab. Während der Zusammenkunft mit der Bundestagsabgeordneten wurden so bewegende Themen wie Altersarmut, Rente mit 67 oder Mindestlohn angesprochen. Dabei wurden Gedankenmodelle zur Rentenangleichung Ost-West und der Grundsatz der Gleichbehandlung erörtert. Zum Abschluss des Besuches stand der gemeinsame Aufstieg zur Dachterrasse des Reichstages, der bei strahlendem Sonnenschein interessante Ausblicke über die gesamte Stadt bot. Die letzte Station der Bildungsreise führte zur Willy-Brandt- Ausstellung unter den Linden.

Für den seelischen Ausgleich hatten während des 3- tägigen Besuchs in Berlin gutes Essen, ein schönes Hotel und eine Stadtrundfahrt nach politischen Gesichtspunkten gesorgt.

23. April 2013 08:56 Uhr. Alter: 7 Jahre